Klimaprojekt

Begleitend zur Veranstaltungsreihe „Regional ist uns nicht egal“ organisierte das technische Büro für Raumplanung im-plan-tat Raumplanungs-GmbH & Co KG mit Unterstützung der Region Elsbeere Wienerwald ein umfangreiches Programm für SchülerInnen der Region. Unter dem Motto „Wir essen klimafreundlich“ beschäftigten sich neben SchülerInnen der Volksschule Kirchstetten sowie der Volksschule Böheimkirchen auch die SchülerInnen der Klassen 1b, 1z und 2a der Neuen Mittelschule Böheimkirchen in diesem Semester intensiv mit ihrer Ernährung und den Auswirkungen derer auf unsere Umwelt und unser Klima. So stehen beispielsweise Themen wie Fleischkonsum, Düngung von Lebensmitteln oder Herkunft und Transport unserer Nahrung ganz oben auf dem Programm. Die Jugendlichen besuchten in diesem Rahmen Anfang März die aktuelle Ausstellung „Was ist die Welt“ im Festsaal Böheimkirchen, um einen globalen Vergleich zum Lebensmittelkonsum in verschiedenen Ländern ziehen zu können. Im Anschluss vertieften sich die SchülerInnen mit dem Team von im-plan-tat in einem „Regionale Produkte“ Workshop weiter in das Thema und untersuchten beispielsweise die Vorzüge von regional, biologisch und umweltfreundlich hergestellten Lebensmitteln. Abgerundet durch eine ergänzende Behandlung des Themas im Schulunterricht sowie spannenden themenbezogenen Exkursionen werden die SchülerInnen intensiv auf die Bedeutung klimafreundlicher Ernährung aufmerksam gemacht.

(Text und Fotos zVg von Fr. Buchhart)